Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Autoren

    Ferenc Almássy

    Ferenc Almássy

    Ferenc Almássy, der Gründer und Chefredakteur der Visegrád Post, ist französischer und ungarischer Staatsbürger. Als unabhängiger Journalist mit Schwerpunkt auf Mitteleuropa, Frankreich und die Migrationsfragen ist er auch der Korrespondent von TV Libertés für Mitteleuropa; er schreibt ebenfalls Beiträge für die ungarische Wochenzeitung Magyar Demokrata.

    Nicolas de Lamberterie

    Nicolas de Lamberterie

    Nicolas de Lamberterie ist ein ehemaliger Student des Instituts für politische Studien von Straßburg und sponsierte zum Magister der Geschichte. Journalist für TV Libertés und Korrespondent von mehreren Medien für Mitteleuropa realisierte er mehrere Reportagen über die ungarische bzw. mitteleuropäische Politik und berichtete u.a. über die Balkanroute während der Migrantenkrise von 2015.

    Olivier Bault

    Olivier Bault

    Olivier Bault ist Franzose und lebt seit dem Anfang der 1990er Jahre in Polen; er ist der Korrespondent in Polen für die Visegrád Post und die französische Tageszeitung Présent. Als unabhängiger Journalist berichtet er regelmäßig über das Geschehen in Polen und Europa; er schreibt ebenfalls Beiträge in polnischer Sprache für die polnische Wochenzeitung Do Rzeczy bzw. in englischer Sprache für das Portal kurier.plus des Wacław-Felczak-Instituts für polnisch-ungarische Zusammenarbeit.

    Alimuddin Usmani

    Alimuddin Usmani

    Alimuddin Usmani ist ein schweizerischer Journalist tschechisch-pakistanischer Abstammung und ist Bachelor der Universität Genf für internationale Beziehungen. Er schrieb gemeinsam mit Gilad Atzmon das Buch „Du Tribalisme à l’Universel“ bzw. allein das Buch „La grande Invasion“ über die Migrantenfrage.

    Sébastien Meuwissen

    Sébastien Meuwissen

    Sébastien Meuwissen ist ein belgisch-polnischer Journalist und Absolvent des Instituts für Höhere Studien für soziale Kommunikation in Brüssel sowie der katholischen Universität von Louvain-la-Neuve. Korrespondent von verschiedenen Medien für Mitteleuropa arbeitet er derzeit als Journalist für den ungarischen Pure-Player Stand for Christians (S4C).