Skip to content Skip to footer

Die Zukunft der europäischen Rechten

Dieser Artikel ist am 26. April 2021 auf der Seite von XXI Század Intézet erschienen. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs fristet die europäische Politik ein Schattendasein neben den rivalisierenden Großmächten. Deutschland hat es (scheinbar) aufgegeben, die führende Kultur- und Militärmacht in…

Ferenc Almássy: „Die Visegrád Post will ein konservatives Informationsportal sein, mit dem Ziel, die mitteleuropäische Sichtweise auf Französisch, Deutsch und Englisch vorzustellen.“

Von Olivier Bault. Mitteleuropa – Interview mit Ferenc Almássy, Chefredakteur der Visegrád Post, realisiert für das Wacław-Felczak-Institut. Dieses Interview wurde ursprünglich in englischer Sprache auf Kurier.plus veröffentlicht. Die Visegrád Post ist gerade drei Jahre alt geworden. Sie stellt sich selbst…

AKK-Orbán: Pokern an der Donau

Von Raoul Weiss. Europa – Die Antwort von Annegrete Kramp-Karrenbauer (die nunmehr berühmte AKK und angekündigte Nachfolgerin Angela Merkels an der Spitze der CDU) an Emmanuel Macron hat bereits für viele Kommentare in Frankreich gesorgt (darunter die ausgezeichnete Analyse von Michel Drac).…

László Bogár: „Man wird die Haushalte Deutschlands, Frankreichs und Italiens miteinander verschmelzen lassen müssen, andernfalls wird der Euro fallen“ – 1/2

Interview mit dem Wirtschaftsexperten und Universitätsprofessoren, ehem. Abgeordneten und ehem. Staatssekretär bzw. Publizisten László Bogár: „Sie haben keine Wahl. Man wird die Haushalte Deutschlands, Frankreichs und Italiens miteinander verschmelzen lassen müssen, andernfalls wird der Euro fallen.“ Teil 1/2. Ende 2018 hat sich…

Europawahlen 2019: Schachspiel in Mitteleuropa

Welch wird die Zusammensetzung der Fraktionen im Europaparlament nach den Wahlen im kommenden Mai sein? Schachspiel in Mitteleuropa, Aktivismus von Salvini, Repositionierung der Populisten in Westeuropa, Konsequenzen vom Brexit, Ungewissheit bezüglich Fidesz und ANO. Treffen zwischen dem italienischen stellvertretenden Ministerpräsidenten Matteo Salvini…